Ab April fährt die Bahn teilweise mit 100% Ökostrom

Bild: Deutsche Bahn ICE Schnellzug

Deutsche Bahn AG / Uwe Miethe

Die Deutsche Bahn AG hat kürzlich bekanntgegeben, dass sie das Engagement für eine nachhaltige Umwelt ausweiten wird. Ab dem 01. April diesen Jahres werden alle Fahrten im Fernverkehr, die entweder mit einer Bahncard gebucht wurden oder aus einer Zeitfahrkarte hervorgehen, mit 100% Ökostrom durchgeführt. Das heißt, dass das Unternehmen für diese Fahrten die entsprechende Menge Ökostrom (auf den Passagier heruntergerechnet) einkauft und zwar ohne direkten Aufpreis für den Kunden.

Auch Firmenkunden, die am bahn.corporate Programm teilnehmen, sind hier mit eingeschlossen.

Anders sieht es allerdings bei Einzelbuchungen aus, d.h. bei einmaligen Buchungen ohne Bahncard: hier übernimmt die Bahn nicht die Kosten für den Ökostrom. Wer dennoch mit 100% Ökostrom unterwegs sein möchte, kann künftig für einen Aufpreis von einem Euro pro Fahrstrecke und Person diesen Service in Anspruch nehmen. Vermutlich wird es im Online-Buchungsformular dann einen entsprechenden Auswahlpunkt geben.

Von dieser Neuerung betroffen sind lediglich die Züge des Fernverkehrs, das heißt ICE-, IC- und EC-Züge. Im DB Regio Bereich bleibt alles beim alten.

Leave a reply