Urlaub in Kapstadt

  • Einwohner: ca. 3,5 Millionen
  • Amtssprache: diverse, u.a. Afrikaans und Englisch
  • hohe Arbeitslosigkeit
  • durchschnittlich etwa 96 Regentage im Jahr
  • heißester Monat: Februar

 

Bild: Blick über die Stadt von Kapstadt

 


Kapstadt ist die zweitgrößte Stadt in Südafrika - nur Johannesburg hat noch mehr Einwohner. Die Stadt hat eine Fläche von etwa 2.500 Quadratkilometern - einfach riesig. Kapstadt liegt im Südwesten von Südafrika und verfügt über verschiedene Wahrzeichen.

 

Sehenswürdigkeiten in Kapstadt

Bild: Ferner Panoramablick auf den Tafelberg in Kapstadt Der Tafelberg ist DAS Wahrzeichen der Stadt. Nichts anderes in Kapstadt ist so bekannt wie der 1.087 Meter hohe Berg. Doch nicht wegen der Höhe ist der Tafelberg berühmt, sondern aufgrund seiner atemberaubenden Form. Auch besuchenswert ist die Waterfront, von der aus man einen wunderschönen Blick auf den Tafelberg hat. Dort finden sich viele Restaurants, wo man schöne Abende verbringen kann. Um mal einen etwas anderen Blick auf Kapstadt zu bekommen, empfiehlt es sich, mit einem Auto etwas stadtauswärts zu fahren. Dort trifft man auf Slums, die einen großen Kontrast zum modernen Innenstadtleben darstellen.

Ausflug zum Kap der guten Hoffnung

Bild: Kap der guten Hoffnung Das Kap der guten Hoffnung liegt im Südwesten Südafrikas und ist ein Kap mit vielen Klippen. Dieses beliebte Ausflugsziel ist etwa 50 Kilometer von Kapstadt entfernt und eignet sich daher für einen Tagesausflug. Im 15. Jahrhundert wurde dieser vorgelagerte Felsen von einem Portugiesen entdeckt. Die Berühmtheit erlangt hat dieses Kap, weil es den südwestlichsten Punkt des Kontinents Afrika bietet. Ein anderes Kap in Südafrika liegt noch etwas südlicher.

 

Die Insel Robben Island entdecken

Bild: Robben Island mit Blick auf das Meer Die Insel Robben Island liegt etwa 12km vor Kapstadt im Meer - eine Entfernung, die man mit einem Boot gut überbrücken kann. Genau das sollte man auch tun, denn Robben Island ist wirklich einen Ausflug wert! Robben Island ist etwa 3,5x1,5km groß und liegt in der Tafelbucht. Den Namen hat die Insel deswegen, weil man an der Küste einige Seehunde findet. Robben Island ist heute eine Gedenkstätte, ein Museum und wurde von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe erklärt.