Bei der Fluggesellschaft Germanwings ändert sich einiges

Bereits vor einiger Zeit wurde angekündigt, dass die Fluggesellschaft Germanwings in Zukunft einen Großteil der Kurzstreckenflüge der Lufthansa übernimmt. Bisher hat Germanwings im Wesentlichen mit Ryanair und anderen Billigfliegern konkurriert. Dadurch, dass jetzt aber die ehemaligen Lufthansa-Kunden, zu denen zum Beispiel eine große Zahl an Geschäftsreisenden gehört, möglichst mit Germanwings fliegen sollen, muss sich das Unternehmen neu aufstellen, was zum heutigen 1. Juli 2013 auch geschehen ist.

Neben kleineren Änderungen wie dem Aussehen des Logos ist im Wesentlichen die Tarifstruktur neu. Es gibt drei unterschiedliche Tarife, die sich an jeweilige Zielgruppen richten:

  • BASIC (der Spartarif): nur Handgepäck, Bonusmeilen sammeln, zusätzliche Services gegen Aufpreis: Snack & Getränk (ab 6€), Gepäckstück bis 23kg (bei Online-Buchung 12,50€), 2. Gepäckstück (bei Online-Buchung 75€), Sitzplatzreservierung (10€), Sitz mit mehr Beinfreiheit + Snack und Getränk (18€)
  • SMART (der Standardtarif): inkl. Handgepäck, Snack & Getränk, Bonusmeilen, Gepäckstück bis 23kg, Wunschsitzplatz, Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit (bei Verfügbarkeit) - 2. Gepäckstück bei Online-Buchung für 75€
  • BEST (der Komforttarif): inkl. Handgepäck, Snack & Getränk, Bonusmeilen, 2 Gepäckstücke bis 23kg, Wunschsitzplatz, Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit, Freier Mittelsitz, Loungezugang am Flughafen, reserviertes Handgepäckfach, Priority Check-in & Priority Boarding, Fast Lane beim Security Check

BASIC-Flugtickets sind ab 33€, SMART-Flugtickets ab 53€ und BEST-Flugtickets ab 199€ verfügbar.

Leave a reply