Die schönsten Wandergebiete Europas im Mai erleben

Europas Küsten bieten herrliche Landschaften zum Wandern an. Ganz nebenbei lässt sich dort aber auch einfach so ein schöner Urlaub verbringen. Wer sich für das Wandern begeistern kann, die Natur liebt und ganz nebenbei gerne an der frischen Luft ist, sollte sich die schönsten Wandergebiete Europas näher ansehen.

Die Natur verschönert den Urlaub

Für viele Urlauber gehört zum wohlverdienten Urlaub Sonne, Strand und Meer. Doch, dass es auch anders geht, beweisen zahlreiche Wanderer, die in der Natur so richtig abschalten können und ganz nebenbei auch etwas für ihre Gesundheit tun. Europa bietet die schönsten Wandergebiete und diese sollten unbedingt entdeckt werden.

Irland, Dänemark oder lieber Deutschland?

Die Auswahl ist groß und der Urlaub eigentlich zu kurz. Wer sich nicht entscheiden kann, muss wohl oder übel die schönsten Wandergebiete Europas auf mehrere Ferien verteilen.

Hermann - pixabay.com

Der Küstenort Skagen in Dänemark ist ein heißer Tipp. Hier können Zugvögel beobachtet werden und das Informationszentrum bietet viele wertvolle Informationen zu diesen. Wer Irland besuchen möchte, ist auf dem Waterford Greenway bestens aufgehoben. Die 46 Kilometer lange Route ist aber nur etwas für eingefleischte Wanderer.

Auch der Harz und Hiddensee bieten viel Natur und traumhafte Routen, wenn der Wanderurlaub dann doch lieber in Deutschland sein soll.

Pünktlichkeit wird auch von Rollstuhlfahrern erwartet

Da es immer wieder zu Missverständnissen mit den Fluggesellschaften kommt, räumen diese nun genaue Regeln ein. Ursprung der ganzen Misere, war ein Rollstuhlfahrer, der wegen seines Handicaps seinen Flug verpasste und Klage gegen die Fluggesellschaft erhob. Er verlor den Prozess, da die Fluggesellschaft nicht gegen ihre Beförderungspflicht verstoßen habe. Ein Verstoß würde nur dann vorliegen, wenn das Flugpersonal dem Rollstuhlfahrer den Zutritt zum Flieger verweigern würde, in diesem Fall kam er aber schlichtweg zu spät und der Flieger war schon weg.

Rollstuhlfahrer haben die Möglichkeit einen Rollstuhlservice am Flughafen in Anspruch zu nehmen. Sie sind aber in jedem Fall dazu verpflichtet pünktlich am Flieger zu erscheinen, sonst darf dieser ohne sie Fliegen und eine Entschädigung gibt es dann nicht.

Reisen und arbeiten – geht das?

Wer gerne auf Reisen geht, um neue Länder kennenzulernen, der könnte die Zeit zwischen den Ferien als sehr lange empfinden. Doch auch hier gibt es eine Lösung – der passende Job muss her. Es gibt durchaus einige Berufe, in denen man Arbeit und Reisen gut miteinander verbinden kann.

Mut zu Neuem muss sein

Wer nicht gerade Freelancer ist und sich seinen Arbeitsplatz selbst aussuchen kann, der muss sich den passenden Job suchen. Wer Yoga-Lehrer ist oder das gerne werden möchte, könnte in Indien und auf Bali aber auch an vielen anderen Orten gute Chancen haben eine Arbeit zu finden. Auch Übersetzer, Tour Guides, Barkeeper, Kellner oder Flugbegleiter kommen viel in der Welt herum. Oftmals werden diese, mit Ausnahme des Flugbegleiters, zwar auch nur zur Hauptsaison gesucht, dann werden aber auch gerne deutschsprachige Personen angestellt. Es lohnt sich somit auch den ausländischen Stellenmarkt ein wenig zu durchforsten und sich über die nötigen Auflagen bezüglich Arbeitserlaubnis zu erkundigen.

Nicht ohne den Hund

Wer einen Hund hat, wird schon bei der Planung einer Reise auf eine harte Probe gestellt. Nicht nur das Hotel, auch die Umgebung und das ganze Land müssen hundefreundlich sein. Die Reisezeit sollte nicht unbedingt in den Hochsommer fallen und der beste Freund braucht unter Umständen diverse Impfungen. Die Mühen vor dem Urlaub lohnen sich jedoch für die meisten Hundebesitzer, weil sie die schönste Zeit des Jahres zusammen mit ihrem vierbeinigen Familienmitglied verbringen können.

Leave a reply