Urlaub in der Dominikanischen Republik

  • Amtssprache: Spanisch
  • Einwohner: ca. 10,5 Millionen
  • Human Developement Index: 0,689 (98.)
  • Währung: Dominikanischer Peso
  • Wärmster Monat: August

 

Bild: Landkarte der Dominikanischen Republik in der Karibik


Die Dominikanische Republik befindet sich im östlichen Teil der Insel Hispaniola - im Westen der Insel findet man Haiti. In dem Land wird hauptsächlich Spanisch gesprochen, was natürlich historische Gründe hat. Von Deutschland aus gibt es jede Woche mehrere Verbindungen mit dem Flugzeug in die Dominikanische Republik.

 

 

Entspannen bei bestem Wetter

Bild: Ananas im Korb an einem karibischen Strand Die Temperaturen in der Dominikanischen Republik sind ganzjährig relativ ähnlich, weshalb sich das Land sowohl für einen Urlaub im Sommer, als auch einen Urlaub im Winter anbietet. Die Temperaturspanne reicht von 19 bis 32 Grad. Auch die Wassertemperaturen erreichen für europäische Verhältnisse erstaunliche Höhen: diese liegen bei bis zu 31 Grad.

Bei diesen Temperaturen sind Abkühlungen durch kühle Drinks notwendig. Zum Glück gibt es am Strand oft kleine Bars, wo man sich wahlweise mit frischen Fruchtsäften oder leckeren Cocktails verwöhnen lassen kann.

... ein vielseitiges Land

Bild: Santo Domingo in der Dominikanischen Republik Die Hauptstadt, Santo Domingo, ist mit etwa 1,8 Millionen Einwohnern die mit Abstand größte Stadt des Landes. Danach folgt San Pedro de Caballeros mit ca. 500.000 Einwohnern - alle andere Städte haben weniger als 200.000.

Im Jahr 2011 kamen knapp vier Millionen Touristen in die Dominikanische Republik. Dadurch ist der Tourismus auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Vor einer Reise dorthin sollte man sich dringend über notwendige Impfungen informieren und hierfür genügend Zeit und Budget einplanen!

 

 

Bild: Karibischer Strand