Konflikt in Katalonien: Was bedeutet das für Reisende?

Die Welt blickt auf Nordspanien: Was bedeuten die aktuellen Aufstände und Konflikte für den Tourismus im beliebtesten Reiseland der Deutschen? Außerdem: Das sind die schönsten Herbst-Reiseziele und wie Sie aus Ihrem Urlaub ein Maximum an Erholung herausholen!

Katalonien: Das sollten Urlauber wissen!

Die aktuellen Konflikte in Nordspanien gehen derzeit um die Welt.

by makamuki0 | pixabay.com

Bilder von brutalen Übergriffen der Ordnungskräfte, Demonstranten und einem großen Polizeiaufgebot gehen um die Welt. Die Urlauber vor Ort scheint das alles jedoch derzeit relativ wenig zu kümmern.

Auch ein Blick auf die Entwicklung der Hotelbuchungen zeigt, dass im Moment noch keine Einbrüche zu erkennen sind. Das kann sich allerdings noch ändern. Eingeleitet werden solche Auswirkungen meist durch Reisewarnungen.

Vor einigen Tagen veröffentlichte das Auswärtige Amt in Berlin aktuelle Hinweise zur Reisesicherheit in Spanien - insbesondere zur Region Katalonien.

Empfohlen wird hier, große Menschenansammlungen zu meiden, die Medien zu verfolgen und unbedingt etwaigen Aufforderungen von Sicherheitskräften Folge zu leisten.

Ob und in welchem Ausmaß diese Hinweise tatsächlich für Reisen in und nach Spanien relevant sind, kann man wohl nur vor Ort beurteilen. Auch bleibt es ungewiss, welche Auswirkungen die jüngsten Vorkommnisse auf den Tourismus in Nordspanien haben werden.

Fernweh im Herbst: Die besten Reiseziele

Die Herbstmonate bieten sich nicht nur für kuschelige Abende vor dem Kamin an, sondern sind auch eine wunderbare Zeit für einen kurzen Urlaubstrip. Ob in Deutschland oder ins Ausland bleibt jedem selbst überlassen - tolle Reiseziele gibt es zu dieser Jahreszeit in Nah und Fern.

Herbsturlaub in Deutschland

Wer keine Lust auf eine lange Anreise oder gar einen Flug hat, kann im Herbst auch ein paar schöne Tage in Deutschland verbringen. Hier bieten sich vor allem Regionen, wie der Schwarzwald an. Auch an der Ostsee lässt es sich gut entspannen. Darüber hinaus sind natürlich auch die deutschen Großstädte tolle Reiseziele für ein verlängertes Wochenende und etwas Kultur.

Urlaub im Ausland

Wie wäre es mit ein paar schöne Tage im benachbarten Ausland? Österreich bietet beispielsweise wunderschöne Regionen, die nicht nur Berge, sondern auch Thermen zu bieten haben.

Auch die Hauptstadt Wien ist eine Reise Wert. Gerade in den kälteren Monaten des Jahres startet dort außerdem wieder die Musical-Hauptsaison. Als österreichische Theater-Hochburg hat Wien dann nicht nur tolle Bauwerke und Attraktionen, wie den Wiener Prater, sondern auch schöne Musicalabende zu bieten. Wer sich sportlich betätigen möchte, kommt auf Österreichs oder den Schweizer Bergen außerdem bereits im November auf seine Kosten und kann Schifahren oder anderen Wintersport betreiben.

Kurzurlaub kann mehr Stress abbauen, als Langzeiturlaub!

Jüngsten Studien zufolge ist es - anders als bisher vermutet - nicht nötig, mindestens ein oder zwei Wochen Urlaub zu haben um Stress ausreichend abzubauen. Richtig geplant und gestaltet kann ein Urlaub von einigen wenigen Tagen sogar deutlich erholsamer sein, als ein mehrwöchiger Urlaub.

Wie erholt man sich richtig?

Um aus wenigen freien Tagen ein Maximum an Erholung herauszuholen, ist es ein Grundsatz besonders wichtig:

Tue das, was zu deiner Zufriedenheit beiträgt und vermeide all das, das dich unglücklich macht!

Für die gemeinsame Urlaubsgestaltung mit dem Partner kann das auch mal bedeuten, getrennt Zeit zu verbringen, denn desto mehr Kompromisse man eingeht, desto geringer der Erholungsgrad am Ende.

Leave a reply