Urlaub auf Mallorca

  • Einwohner: ca. 875.000
  • Hauptstadt: Palma
  • beliebteste Urlaubsorte: Palma, S' Arenal, Cala Millor, Cala Rajada und Can Picafort
  • Insel liegt ca. 170km vor der Küste Spaniens (auf der Höhe von Barcelona)
  • durchschnittlich etwa 51 Regentage im Jahr
  • heißester Monat: August

 

Bild: Landkarte der balearischen Insel Mallorca


Die Insel Mallorca ist die größte Insel der Balearen und ein sehr beliebtes Reiseziel für Deutsche. Offizielle Amtssprachen sind hier Katalanisch und Spanisch, aber in den Touristenort kommt man in der Regel auch problemlos mit Deutsch aus.

 

Strände und Entspannung auf Mallorca

Bild: Schöner Sandstrand auf Mallorca Mallorca hat sehr viele, schöne Strände zu bieten - viele davon sind zu den Hauptreisezeiten allerdings sehr voll. Ein besonders großer Strand ist die Platja de Palma - in bestimmten Abständen finden sich dort Strandbars, genannt Ballermann. Aber auch kleinere Orte auf Mallorca haben tolle Strände, so zum Beispiel die kleine Gemeinde Cala Millor im Osten der Insel. Der Strand ist dort sehr breit und auch sauber - eine perfekte Möglichkeit, um sich zu entspannen. Bild: Der Coll Baix Strand auf Mallorca

Rechts auf dem Bild sieht man den Strand von Coll Baix auf Mallorca, eine kleine, aber wunderschöne Badebucht. Hierbei handelt es sich nicht um einen Massentourismus-Strand, sondern um eine abgelegene, kleine Bucht. Deswegen ist es auch gar nicht einfach, dort hinzukommen. Der Strand ist in der Nähe von Alcúida, von wo aus man noch einige Kilometer laufen bzw. mit dem Rad fahren muss, um zur Bucht zu gelangen. Eine genaue Wegbeschreibung findet ihr hier. Von solchen etwas abgelegenen Buchten gibt es auf Mallorca einige - für die Urlauber, die lieber ihre Ruhe haben und etwas für sich allein sein möchten, sind diese eine gute Alternative zu den beliebten Touristen-Stränden.

Party auf Mallorca - der Ballermann

Wie oben bereits erwähnt gibt es an der Platja de Palma die sogenannten Ballermann Strandbars. In der Umgebung des Ballermann 6 finden sich die beliebtesten Party-Locations der Insel. Besonders beliebt sind folgende Locations: der Bierkönig, der Megapark, das Oberbayern und die Schinkenstraße. Bei Dokumentationen über die Partyinsel Mallorca oder bei Sendungen wie X-Diaries sieht man diese Locations immer wieder - wer dort hingeht, kann Dinge wie Niveau und Ernsthaftigkeit einfach einmal vergessen und Party machen!

 

Abseits von Strand und Haupt-Touristenzielen

Bild: Landschaft auf Mallorca Mallorca hat neben den Partys am Ballermann und seinen tollen Sandstränden noch viel mehr zu bieten, insbesondere für Urlauber, die gerne auch kulturelle oder landschaftliche Dinge auf ihrer Mallorca Reise entdecken möchten. Zum Beispiel gibt es auf Mallorca einige Berge, die die 1000m-Marke übersteigen - der höchste Berg ist der Puig Major mit 1.445 Metern. Insbesondere im Westen der Insel findet man viele bergige Landschaften.

Bild: Windmühle auf Mallorca Daneben gibt es eine Reihe von Naturreservate, Naturdenkmale und einen Land- und Meeres-Nationalpark auf der Insel. Auf alle Fälle lohnt sich für jeden Mallorca Tourist ein Ausflug in das Landesinnere, wo man teilweise noch das "alte Mallorca" live sehen kann. Natürlich gibt es dorthin keine organisierten Reiseveranstalter-Ausflüge, es lohnt sich also evtl. für einen Tag ein Auto zu mieten und die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Auch kleinere Fischerei- oder Yachthäfen sind einen Besuch wert, wenn man sich gerne Boote anschaut oder im Hafenrestaurant ein Stück frischen Fisch essen möchte.

 

 

Bild: Kleiner Hafen auf der Insel Mallorca