Verbraucherschutz im Reiserecht 2018: Mehr Sicherheit für Konsumenten

Von den Ausweitungen beim Verbraucherschutz 2018 werden auch Reisende bei Zahlungen und Online-Buchungen profitieren. Mit Reisegutscheinen können jetzt tolle Schnäppchen gemacht werden. Die Türkei ist als Urlaubsland wieder gefragter.

Allgäu - Familienurlaub im Winter

Wer dem nassen Winter vielerorts in Deutschland entfliehen will, kann noch in Nesselwang im Herzen des Allgäus einen schönen Familienurlaub buchen. Hier gibt es Schnee-Garantie in einer großartigen Berglandschaft.

by Pezibear | pixabay.com

Der Luftkurort bietet alles für sportliche Skigäste und solche, die es mit kleinen Kinder langsamer angehen lassen möchten.

Für Ski, Snowboard und Rodeln gibt es hervorragend präparierte Pisten. Flutlichter ermöglichen auch traumhafte Nachtfahrten. Für Kinder und Erwachsene werden Skikurse unter professioneller Leitung angeboten.

Gemütliche, günstige Hotels und Ferienwohnungen bieten Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Reisegutscheine jetzt nutzen und sparen

TUI und viele andere Reiseveranstalter bieten derzeit Reisegutscheine für Urlaubsreisen 2018 an. Bei TUI z.B. gibt es schon bei einem Mindestbestellwert von 259 € den 100€-Gutschein. Außerdem werden Reisedeals mit Ermäßigungen von 25 % bis 100 % für ausgewählte Reisen angeboten.

Reiseveranstalter wie weg.de, Opodo, TouriDat, Urlaubsheld und viele andere bieten ebenfalls verlockende Sparpreise mit Urlaubsgutscheinen an.

Einige Reiseveranstalter werden nicht nur online und im Reisebüro, sondern auch mit Hauswurfsendungen mit Gutscheinen. Eine Übersicht über die aktuellen Reisegutscheinen und Deals bieten wir dir hier. Da die Normalpreise für Reisen 2018 durchschnittlich ansteigen, lohnt sich der Blick auf solche Preisknüller.

Mehr Verbraucherschutz für Reisebuchungen im Internet

2018 gibt es zahlreiche Verbesserungen beim Verbraucherschutz, die auch Reisebuchungen online zugute kommen. Ab dem 1. Juli 2018 gilt: Wer online über Reiseportal eine Reise mit zahlreichen Leistungen wie Flug, Mietwagen, Hotel usw. bucht, ist dann bei Insolvenzen besser geschützt.

Werden solche Leistungen direkt beim Reiseveranstalter gebucht und vorab voll bezahlt, gilt die Reisebestätigung als Sicherheit. Bei Insolvenz erhalten die Kunden ihr Geld zurück. Reisemängel können statt nur innerhalb eines Monats zwei Jahre lang beanstandet werden. Bei Missbrauch von Kartenzahlungen sinkt die Haftungsgrenze seit dem 1. 1. 2018 von 150 € auf 50 €.

Mit dem 13. 1. 2018 trat eine neue EU-Regelung für den Zahlungsverkehr in Kraft. Danach dürfen Händler für Zahlungen per Karte, SEPA-Überweisung oder Lastschrift keine Sondergebühren mehr erheben.

Das vergünstigt die Zahlungen am Urlaubsort in EU-Ländern.

Zunehmender Trend bei Wohnmobilen

Wie der CIVD (Caravaning Industrie Verband) festgestellt hat, nimmt der Trend zum Camping-Urlaub zu. Die Neuzulassungen für Caranvans sind schon während 10 Monaten im Vorjahr um mehr als 14 % angestiegen und der Trend kommt nicht zum Erliegen. Neben der eigenen Anschaffung eines Wohnmobils nutzen viele Camping-Urlauber die Angebote, Wohnmobile für den Urlaub zu mieten. Diese Entwicklung wird durch die Zunahme von Reisebuchungen innerhalb von Deutschland und Europa begünstigt.

2018 – wieder mehr Urlaubsreisen in die Türkei

Nachdem in den Jahren 2016 und 2017 die Urlaubsbuchungen in die Türkei erheblich zurückgegangen waren, ist für 2018 wieder ein deutlicher Anstieg zu verbuchen. Das stellt auch die TUI fest. Schon jetzt kann ein Plus von ca. 70 % festgestellt werden. Daher wird geplant, die Flugkapazitäten für Türkeireisen wieder kräftig aufzustocken.

Leave a reply